de

Das Funkwetter vom 31. Oktober 2022

DARC - Dll, 31/10/2022 - 06:30

Die Sonnenaktivität ist sehr gering, es gab in den letzten 24 Stunden einige, schwach ausgeprägte C-Flares. Die Anzahl der sichtbaren Sonnenfleckenregionen beträgt sechs. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist erhöht, die Geomagnetik ist unbeständig. Die Aussichten: Die Erde steht derzeit unter dem Einfluss des Hochgeschwindigkeitsstroms aus einem koronalen Loch. Die geomagnetische Aktivität wird wahrscheinlich weiterhin ruhig bis unruhig (Kp 2-3) sein, mit einer Chance auf aktive oder stürmische Intervalle am späten Tag.

ZCZC 310515UT OCT22 QAM SFI131 SN68 KIEL A14 K(3H)3 SWS495 BZ-4 BT5 HPI37 DCX-14 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K)33212333 ➡️ MUF3000 MAX 28+(D) MIN 9-10(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA SANSA FWBST-EU/DF5JL NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Das Funkwetter für den 29./30. Oktober 2022

DARC - Ds, 29/10/2022 - 08:05

Die Sonnenaktivität ist sehr gering, es gab in den letzten 24 Stunden einige, schwach ausgeprägte C-Flares. Die Anzahl der sichtbaren Sonnenfleckenregionen beträgt sechs. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist erhöht, die Geomagnetik ist unbeständig bis aktiv. Die Aussichten: Bis zum Wochenanfang ist mit unruhiger bis aktiver Geomagnetik zu rechnen - und mit gestörten Ausbreitungsbedingungen.

ZCZC 290640UT OCT22 QAM SFI129 SN87 KIEL A17 K(3H)3 SWS530 BZ-6 BT9 HPI69 DCX-39 NOAA48H FORECAST MID-LAT(K)4322234443322334 ↗️ MUF3000 MAX 25+(D) MIN 7-10(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA SANSA FWBST-EU/DF5JL NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Orlando HamCation kehrt 2023 zum 76. Mal zurück

DARC - Dv, 28/10/2022 - 09:56

Der Orlando Amateur Radio Club veranstaltet die 76th Annual Orlando HamCation am 10., 11. und 12. Februar 2023 auf dem Central Florida Fairgrounds und Expo Park. HamCation ist die zweitgrößte Amateurfunk-Convention in den Vereinigten Staaten, mit der Eröffnungsveranstaltung aus dem Jahr 1946 (2021 fand die Veranstaltung Pandemie-bedingt nicht statt). Seit der ersten Veranstaltung ist die HamCationan an Größe gewachsen. In 2019 verzeichnete man 23 700 Teilnehmer.

Mit fast 90 Ausstellern wird für jeden etwas dabei sein. Weiterhin werden vor Ort Amateurfunkprüfungen zur US-Lizenz angeboten. Die HamCation-Webseite wurde schon im Vorfeld der Veranstaltung entsprechend aktualisiert. Messebesucher können Eintritts-Tickets erwerben, Tischreservierungen vornehmen oder Stellplätze für den Kofferraumflohmarkt bzw. Wohnmobile reservieren. Die Webseite bietet auch weitere Informationen über Aktivitäten, Verkäufer und Partnerschaftsrabatte für Hotels. Für weitere Informationen über die Orlando HamCation folgen Sie HamCation auf Facebook, Instagram, Twitter, oder besuchen Sie die Webseite www.hamcation.com. E-Mail: international(at)hamcation.com, Telefon USA +407-841-0874, Handy Niederlande +31 615 232 545. Darüber berichtet Peter Meijers, PA2PME/AI4KM.

Flüge ab Frankfurt gibt es aktuell für etwa 480 € mit einmaligem Umstieg in den USA, z.B. für den Zeitraum vom 8. bis zum 14. Februar. Zur Einreise in die USA sind die aktuellen Hinweise auf der Webseite des Auswärtigen Amtes unter „Reise und Sicherheitshinweise“ zu beachten. Dazu gehört aktuell u.a. auch, dass man eine vollständige Impfung gegen Corona vorweisen können muss.

Categories: de

Das Funkwetter vom 28. Oktober 2022

DARC - Dv, 28/10/2022 - 05:52

Die Sonnenaktivität ist sehr gering, es gab in den letzten 24 Stunden nur wenige, schwach ausgeprägte C-Flares. Die Anzahl der sichtbaren Sonnenfleckenregionen beträgt sechs. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes liegt leicht über Normalniveau, die Geomagnetik ist ruhig. Die Aussichten: Zunächst nimmt der Sonnenwind durch ein koronales Loch schwach zu, zum 29./30. Oktober dann stärker, wenn der Hochgeschwindigkeits-Sonnenwind aus einem zweiten Loch dazu kommt. Ab morgen Abend ist daher mit meist unruhiger bis aktiver Erdmagnetik zu rechnen.

ZCZC 280440UT OCT22 QAM SFI130 SN72 KIEL A11 K(3H)2 SWS405 BZ-2 BT5 HPI17 DCX-4 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K)22222223 ↗️ MUF3000 MAX 25+(D) MIN 11-12(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA SANSA FWBST-EU/DF5JL NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Central States VHF Society feiert 54-jähriges Bestehen

DARC - Dij, 27/10/2022 - 14:36

Die Central States VHF Society (CSVHFS), die älteste VHF-Gruppe der USA, die sich mit schwachen Signalen beschäftigt, hielt vom 21. bis 23. Juli 2022 ihre 54. jährliche Konferenz ab. Über 130 Funkamateure nahmen an der Veranstaltung in La Crosse, Wisconsin, teil. Im Mittelpunkt der diesjährigen Konferenz standen die jüngsten Aktivitäten des 222 MHz Worked All States (WAS) [Hinweis: 222 MHz in DL kein Amateurfunkband] sowie der Fred Fish Memorial Award (FFMA), die VHF Spring Sprints und der einjährige Wettbewerb States Above 50 MHz.

Der Wilson Award wird für Verdienste um die CSVHFS oder UKW im Allgemeinen verliehen und ging an Peter Van Horne, KA6U. In den vergangenen beiden Sommern war Van Horne im ganzen Land unterwegs, um Staaten über EME auf 144, 222, 432 und 1296 MHz zu aktivieren. Seine Bemühungen führten dazu, dass im vergangenen Jahr sechs Stationen WAS auf 222 MHz abschließen konnten.

Der John T. Chambers Award for Technical Achievement wurde an Dave Olean, K1WHS, für seine langjährige Tätigkeit bei Directive Systems and Engineering in Haymarket, Virginia, verliehen. Olean war aktiv an der Jagd nach 222 MHz WAS beteiligt und hat die Aktivitäten auf dem Band maßgeblich gefördert. Die 222-MHz-WAS-Preisträger, die bei der Preisverleihung anwesend waren, waren: Charlie Betz, NØAKC; Dave Kerl, N9HF; Joel Harrison, W5ZN; John Swiniarski, K1OR; Ed Gray, WØSD; Marc Thorson, WBØTEM; Dave Olean, K1WHS, und Marshall Williams, K5QE. FFMA-Empfänger, die an der Konferenz teilnahmen, waren Ralph Smith, W4UDH; Jim Spence, KO9A; John Feltz, W9JN, und Greg Clausen, WØLGQ. Weitere Informationen über die CSVHFS finden Sie auf deren Website www.csvhfs.org. Darüber berichtet der US-amerikanische Amateurfunkverband ARRL auf seiner Webseite (Übersetzung der Meldung)

Categories: de

Das Funkwetter vom 27. Oktober 2022

DARC - Dij, 27/10/2022 - 06:11

Die Sonne ist schwach aktiv, es gab in den letzten 24 Stunden zwei C-Flares. Die Anzahl der sichtbaren Sonnenfleckenregionen beträgt vier. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist auf Normalniveau, die Geomagnetik ruhig bis moderat. Die Aussichten: Wir gelangen zunehmend unter den Einfluss schneller Sonnenwinde aufgrund zweier koronaler Löcher. Damit steigt die Chance auf aktive oder stürmische Perioden (Kp 4-5). Ebenso nimmt die Möglichkeit von Flareausbrüchen zu.

ZCZC 270455UT OCT22 QAM SFI122 SN78 KIEL A9 K(3H)2 SWS384 BZ3 BT5 HPI14 DCX-0 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K)22222323 ➡️ MUF3000 MAX 28+(D) MIN 11-13(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA SANSA FWBST-EU/DF5JL NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Funkamateure zur Teilnahme an wissenschaftlichen Experimenten aufgerufen

DARC - Dc, 26/10/2022 - 13:50

Noch bis zum 28. Oktober unternimmt man am High-Frequency Active Auroral Research Program, kurz HAARP, im US-Bundesstaat Alaska eine Forschungskampagne. Seit dem 19. Oktober laufen mit dem großen Antennenfeld 13 Experimente, die täglich in der Zeit zwischen 1400 und 0600 UTC stattfinden. Funkamateure sind eingeladen, zuzuhören und die Experimente zu verfolgen.

 

Zu den Übertragungsexperimenten gehören Mond- und Jupiterreflexionen, HF-Ozeanscatter und Ionosphären-Satelliten-Wechselwirkungen. Funkamateure werden gebeten, die Sendezeiten und die Signalqualität zu überwachen. Berichte können online eingereicht werden, und für die Teilnahme wird eine spezielle QSL-Karte verschickt.

 

Die Forschungskampagne wird die wissenschaftlich vielfältigste sein, die jemals bei HAARP vorgenommen wurde. Zu den besonders bemerkenswerten Experimenten gehören der erstmalige Versuch, ein Signal vom Jupiter reflektieren zu lassen, die Untersuchung möglicher Ursachen des als STEVE (Strong Thermal Emission Velocity Enhancement) bekannten Airglow-Phänomens und die Prüfung der Machbarkeit von Funkübertragungen zur Messung des Inneren erdnaher Asteroiden.
 

Einen Überblick über alle Experimente finden Sie auf der HAARP-Webseite:

 

https://www.gi.alaska.edu/news/haarp-begin-largest-set-experiments-its-new-observatory

 

Teilnehmende Funkamateure können eine QSL-Karte anfordern und Empfangsberichte an HAARP, P.O. Box 271, Gakona, AK 99586, senden.

 

HAARP ist ein wissenschaftliches Projekt zur Untersuchung der Eigenschaften und des Verhaltens der Ionosphäre. Der Betrieb der Forschungseinrichtung wurde am 11. August 2015 von der US Air Force auf die University of Alaska Fairbanks übertragen, sodass HAARP die Erforschung der Ionosphärenphänomene im Rahmen einer Vereinbarung über kooperative Forschung und Entwicklung fortsetzen kann.

Categories: de

Das Funkwetter vom 26. Oktober 2022

DARC - Dc, 26/10/2022 - 05:40

Die Sonne ist schwach aktiv, es gab in den letzten 24 Stunden lediglich zwei C-Flares. Die Anzahl der sichtbaren Sonnenfleckenregionen beträgt fünf. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist auf Normalniveau, die Geomagnetik ruhig. Die Aussichten: Die Geomagnetik bleibt auf ruhigem Niveau mit vereinzelten unruhigen Passagen. Die Möglichkeit von Flareausbrüchen nimmt zu.

ZCZC 260430UT OCT22 QAM SFI116 SN72 KIEL A7 K(3H)1 SWS365 BZ2 BT4 HPI13 DCX4 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K)21212222 ➡️ MUF3000 MAX 28+(D) MIN 9-10(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA SANSA FWBST-EU/DF5JL NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Arbeitsbesprechung Bundeswehr/BNetzA/DARC

DARC - Dm, 25/10/2022 - 07:29

Am 6. Oktober fand am Sitz des Kommandos CIR (Cyber- und Informationsraum der Bundeswehr) in Bonn eine Arbeitsbesprechung von Vertretern des DARC, der BNetzA und des militärischen Frequenzmanagements NARFA DEU statt. Hauptthema war die Optimierung der Zusammenarbeit bei Beantragung von Hamnet-Zulassungen. Darüber hinaus wurden u.a. die Komplexe „Maximale Leistung auf 50 MHz“ und „RNSS(Galileo) <> 23-cm.Band“ adressiert.

Selbst der Inspekteur CIR, Vizeadmiral Dr. Thomas Daum, ließ es sich nicht nehmen, kurz dazu zu kommen und die aus seiner Sicht sehr gute Zusammenarbeit insbesondere zwischen dem Referaten VUS und FM des DARC und der NARFA DEU zu würdigen.

Bild (v.l.) Ralph Naumann (NARFA), Dr. Verena Gupta (NARFA), DARC-Vorsitzender Christian Entsfellner, DL3MBG, Ingo Quast (NARFA), Adrian Hosseinzadeh (BNetzA), Vizeadmiral Dr. Thomas Daum, Michael Schwarz (BNetzA), Jann Traschewski, DG8NGN (Referent VUS), Bernd Mischlewski, DF2ZC (Referent FM), Eric Volpert, Sandra Fieke (beide BNetzA) und Andreas Imse, DJ5AR (Referat FM). (Foto: CIR Bw)

Categories: de

Distrikts-Vorstand Köln-Aachen (G) zurückgetreten

DARC - Dm, 25/10/2022 - 07:27

Die Aussprache und Abstimmung über den vom Vorstand eingebrachten Antrag, dessen Ziel und Inhalt die Öffnung eines Weges für eine satzungskonforme und interessensorientierte neue Struktur war, ließ erkennen, dass die notwendige Unterstützung und damit das Vertrauen in die Arbeit des Vorstandes mehrheitlich nicht mehr gegeben ist. Vor diesem Hintergrund, auch um eine Neuausrichtung zu ermöglichen, ist der gesamte Vorstand des Distriktes Köln-Aachen (G) zurückgetreten. Die von ihm berufenen Referenten sind damit ebenfalls entbunden.

Categories: de

Das Funkwetter vom 25. Oktober 2022

DARC - Dm, 25/10/2022 - 06:17

Die Sonne ist schwach aktiv, es gab in den letzten 24 Stunden lediglich drei C-Flares. Die Anzahl der sichtbaren Sonnenfleckenregionen beträgt drei. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist leicht erhöht, die Geomagnetik ruhig. Die Aussichten: Der Sonnenwind wird weiter an Geschwindigkeit abnehmen, und die Geomagnetik bleibt auf ruhigem Niveau.

ZCZC 250450UT OCT22 QAM SFI115 SN46 KIEL A9 K(3H)1 SWS430 BZ-1 BT3 HPI14 DCX-3 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K)22212211 ➡️ MUF3000 MAX 25+(D) MIN 9-11(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA SANSA FWBST-EU/DF5JL NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Notfunk im lokalen Umfeld – erste Kurse voll, weitere Termine im November

DARC - Dll, 24/10/2022 - 09:04

Die in der Meldung vom 17. Oktober genannten Termine für die Kurse über Notfunk im lokalen Umfeld sind ausgebucht, es gibt zwei weitere Termine mit Kursangeboten: „Notfunk im Ortsverband“ am 23.11.2022 von 19 bis 21 Uhr und „Notfunk und die Bedarfsträger“ am 24.11.2022 von 19 bis 21 Uhr. Eine Anmeldung ist ab sofort unter events.darc.de möglich. Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Hintergrund: In den vergangenen Wochen bekam das Notfunk-Referat immer wieder Anfragen, wie denn Notfunk im OV ablaufen oder wie man denn jetzt mit Behörden reden soll. Um zeitaufwendige telefonische Anfragen zu kanalisieren, wurden zunächst zwei Kurse auf treff.darc.de initiiert, die beide förmlich „überrannt“ wurden, so der DARC-Referent für Notfunk Oliver Schlag, DL7TNY. Lesen Sie auch die Ursprungs-Meldung unter https://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/zwei-kurse-fuer-notfunk-im-lokalen-umfeld/.

Categories: de

Diplom „70 Jahre FISAIC“

DARC - Dll, 24/10/2022 - 08:47

Die Eisenbahn-Funkamateure geben anlässlich 70 Jahre FISAIC eigens ein Diplom heraus. Die FISAIC (Fédération Internationale des Sociétés Artistiques et Intellectuelles de Cheminots) ist der internationale Kultur- und Freizeitverband der Eisenbahner. Die FISAIC verfolgt das Ziel, kulturelle Aktivitäten der Eisenbahner aller Nationen in ihrer Freizeit zu fördern und zu unterstützen. Ihr gehören elf Sparten in 19 Ländern an. Eine Sparte sind die Eisenbahn-Funkamateure.

In Würdigung 70 Jahre FISAIC werden von Eisenbahn-Funkamateuren in den Mitgliedsländern Sonderstationen mit den Rufzeichen xx7ØFI (xx – Landeskenner) und DB7ØFISAIC aktiviert. Mit Funkkontakten dieser Sonderrufzeichen im Zeitraum 1. bis 30.11.2022 kann das Award „70 Jahre FISAIC“ erarbeitet werden. Es sind fünf Sonderstationen erforderlich. Die kompletten Award-Bedingungen können auf www.efa-dl.de nachgelesen werden. Noch ein kleiner Tipp: Der FISAIC-FIRAC HF-Contest SSB findet am 13.11.2022 statt. Hier können die Sonderstationen auch gearbeitet werden. Die Ausschreibungsbedingungen stehen ebenfalls auf der Webseite. Darüber berichtet Klaus Herzog, DL3DZR, von der Redaktion www.efa-dl.de.

Categories: de

Das Funkwetter vom 24. Oktober 2022

DARC - Dll, 24/10/2022 - 06:41

Die Sonne ist schwach aktiv, es gab in den letzten 24 Stunden lediglich drei C-Flares. Die Anzahl der sichtbaren Sonnenfleckenregionen beträgt drei. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist erhöht, die Geomagnetik moderat bis aktiv. Die Aussichten: Der schnelle Sonnenwind wird an Geschwindigkeit abnehmen, und die Geomagnetik wird sich über die nächsten 48 Stunden beruhigen.

ZCZC 240530UT OCT22 QAM SFI108 SN65 KIEL A21 K(3H)3 SWS546 BZ0 BT5 HPI22 DCX-18 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K)43222333 ↘️ MUF3000 MAX 25-30(D) MIN 8-10(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA SANSA FWBST-EU/DF5JL NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Das Funkwetter für den 22./23. Oktober 2022

DARC - Ds, 22/10/2022 - 07:05

Die Sonne ist schwach aktiv, es gab aber in den letzten Stunden eine deutliche Zunahme der C-Flares. Die Anzahl der sichtbaren Sonnenfleckenregionen beträgt drei. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist auf Normalniveau, die Geomagnetik ruhig. Die Aussichten: Die Geomagnetik bleibt zunächst überwiegend ruhig bis unbeständig, zieht dann im Verlaufe der Nacht auf unbeständige bis aktive Werte an. Ursache ist ein schneller Sonnenwind aus einem südlich gelegenen koronalen Loch. Vereinzelt stürmische Abschnitte sind möglich. Mit M-Flares muss ebenfalls das Wochenende über gerechnet werden.

ZCZC 220550UT OCT22 QAM SFI109 SN60 KIEL A9 K(3H)2 SWS355 BZ-2 BT10 HPI30 DCX17 NOAA48H FORECAST MID-LAT(K)2122334433322323 ↕️ MUF3000 MAX 25+(D) MIN 8-10(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA SANSA FWBST-EU/DF5JL NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Interview unter dem Turm #41: DL8RDS über die SDR-A auf der HAM RADIO

DARC - Dv, 21/10/2022 - 07:35

In unserer Videoreihe „Interview unter dem Turm“ stellen wir Ihnen Funkamateure und ihre Leidenschaft für ihr Projekt vor. In der Folge 41 sprechen wir mit Markus Heller, DL8RDS. OM Markus bietet zusammen mit Michael Hartje, DK5HH, die Software Defined Radio Academy (SDR-A) auf der HAM RADIO an. Jahr für Jahr bringen sie dabei die Tech-Größen der SDR-Szene auf der HAM RADIO in Friedrichshafen zusammen. Neue Trends werden im Vortragsprogramm ebenfalls behandelt wie Vertiefung des Fachwissens und Informationen zur Anwendungspraxis. Einblicke gibt uns DL8RDS im Interview.

Den kurzweiligen Videobeitrag finden Sie auf dem DARC-YouTube-Kanal „darchamradio“ unter dem Link https://youtu.be/6x0rhH3A9zs. Weitere Videos aus dem DARC e.V. finden Sie auf unserem Kanal unter https://www.youtube.com/user/DARCHAMRADIO – wir freuen uns jederzeit über neue Abonnenten. Vergessen Sie also bitte nicht, unseren Kanal zu abonnieren und auch das kleine Glockensymbol mit anzuklicken, damit Sie eine Benachrichtigung erhalten, sobald wir wieder einmal ein neues Video auf unseren Kanal hochgeladen haben.

Categories: de

Das Funkwetter vom 21. Oktober 2022

DARC - Dv, 21/10/2022 - 05:43

Die Sonne ist schwach aktiv, es gab in den letzten 24 Stunden einige kräftigere C-Flares. Die Anzahl der sichtbaren Sonnenfleckenregionen beträgt zwei. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist auf Normalniveau, die Geomagnetik ruhig. Die Aussichten: Die Geomagnetik bleibt überwiegend ruhig bis unbeständig.

ZCZC 210420UT OCT22 QAM SFI116 SN33 KIEL A10 K(3H)2 SWS376 BZ-3 BT5 HPI23 DCX7 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K)21211122 ➡️ MUF3000 MAX 25+(D) MIN 9-11(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA SANSA FWBST-EU/DF5JL NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

AfuBarcamp online des DARC e.V.

DARC - Dij, 20/10/2022 - 07:26

Am 22. Oktober findet das nächste AfuBarcamp online statt. Dabei handelt es sich um ein außergewöhnliches Forum für Austausch rund um Themen des Amateurfunks. Ab 14 Uhr beginnt die Veranstaltung auf treff.darc.de mit der Plattformeinführung. Die Moderation übernehmen Andreas Krüger, DJ3EI, und Wolfgang Beer, DK2FQ, die bereits viel Erfahrung bei den AfuBarCamps sammeln konnten.

Zeitplan: 14:00 - 15:30 Uhr Plattformeinführung; 16:00 - 17:00 Uhr Einführung und Sessionplanung; 17:10 - 17:55 Uhr Session 1; 18:05 - 18:50 Uhr Session 2; 19:20 - 20:05 Uhr Session 3; 20:15 - 21:00 Uhr Session 4; 21:10 - 21:40 Uhr Feedback; ab 21:40 Ausklang.


Weitere Informationen dazu unter https://afubarcamp.de/afubarcamp-2022-10

Categories: de

ISS National Lab würdigt Arbeit der Astronauten

DARC - Dij, 20/10/2022 - 06:52

Nach der Rückkehr der Crew-4 Astronauten von der Internationalen Raumstation am 15. Oktober, hat das International Space Station National Laboratory (ISS National Lab) deren Arbeit auf der ISS gewürdigt und einen kurzen Überblick über die Tätigkeitsfelder veröffentlicht. Dabei wurden die Möglichkeit der ARISS Funkkontakte am Beispiel von Samatha Cristoforettis Kontakten erwähnt.

Die erste eurtopäische Kommandantin Cristoforetti, IZØUDF, hat während ihrer Minerva Mission zehn Schulkontakte durchgeführt und ihre Mehrsprachigkeit brillant unter Beweis gestellt. Da das KENWOOD D710GA im COLUMBUS Modul im Repeater Mode betrieben wird, konnte Kjell Lindgren, KO5MOS, neben seinen geplanten Funkkontakten in seiner Freizeit weitere viele Funkkontakte mit Funkamateuren weltweit durchführen, was zu großer Begeisterung geführt hat. Darüber informiert ARISS-Chairman Oliver Amend, DG6BCE.

Link: https://www.issnationallab.org/iss360/crew-4-science/

Foto: ESA/NASA

Categories: de

Das Funkwetter vom 20. Oktober 2022

DARC - Dij, 20/10/2022 - 05:32

Die Sonne ist schwach aktiv, es gab in den letzten 24 Stunden einige kräftigere C-Flares. Die Anzahl der sichtbaren Sonnenfleckenregionen beträgt vier. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist unter dem Einfluss eines koronalen Lochs leicht erhöht, die Geomagnetik ist dennoch meist ruhig. Die Aussichten: Die Geomagnetik bleibt überwiegend ruhig bis unbeständig.

ZCZC 200420UT OCT22 QAM SFI113 SN50 KIEL A7 K(3H)1 SWS414 BZ-1 BT5 HPI13 DCX2 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K)32212322 ➡️ MUF3000 MAX 25+(D) MIN 9-11(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA SANSA FWBST-EU/DF5JL NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de
Contingut sindicat