de

Wartungsarbeiten an TREFF.DARC.de am 20.5.

DARC - Thu, 19/05/2022 - 14:43

Am morgigen Freitag, den 20.5., sollen von 8:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr Sicherheitsupdates am Videokonferenzsystem TREFF.DARC.de eingespielt werden. Das System steht daher in der angegebenen Zeit nicht zur Verfügung.

Siehe hierzu auch status.darc.de. Darüber informiert Gerrit Herzig, DH8GHH.

Categories: de

Gratulation! 50. Technikvortrag im treff.darc.de

DARC - Thu, 19/05/2022 - 07:21

Der Dienstagabend steht bei vielen DARC-Mitgliedern ganz im Zeichen des Amateurfunks und der Technik. Nun gibt es den ersten "Runden" zu feiern: Mit seinem Vortrag "Durch das Höllental zum Top of Germany – Wandern – Klettern – Funken … SOTA auf der Zugspitze" hat Frank Heidamke, DJ2FR, am "DARC-Dienstag" den 50. Vortrag auf der Konferenzplattform treff.darc.de gehalten.

"Bisher konnten wir etwa 5.500 Teilehmer bei den Technikabenden begrüßen", resümiert Manfred Widmer, DL2GWA. "Wir sind sehr zufrieden mit den Rückmeldungen der DARC-Mitglieder zu diesem tollen Angebot. Besonders stolz bin ich auf die Referenten, die sich richtig ins Zeug legen. Ich ziehe wirklich den Hut vor diesen Funkamateuren, die sich mit Elan und viel Vorbereitung für das Clubleben engagieren", so der treff.darc.de-Koordinator und AJW-Referatsmitarbeiter.
 

63 Teilnehmer haben am Dienstagabend einen faszinierenden Vortrag mit tollen Bildern von Franks Klettertour und SOTA-Aktivierung live erlebt. Weiter geht es am 31. Mai um 20 Uhr mit dem Thema: Faltungscodes – Übertragungsfehler erkennen und korrigieren, Referent: Thomas Emig, DL7TOM. Sind Sie dabei?!

Die Technikabende des DARC e.V. finden online statt und sind kostenfrei. Eine Mitgliedschaft im Deutschen Amateur-Radio-Club e.V. ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Weitere Informationen und Zugang über die Plattform: https://treff.darc.de
 

Bildcollage: u.a. Bild von Darkmoon_Art auf Pixabay

 

 

Categories: de

Das Funkwetter vom 19. Mai 2022

DARC - Thu, 19/05/2022 - 06:08

Die Sonnenaktivität war in den letzten 24 Stunden mit einigen kleineren C-Flares und einem kleinen M1-Flare eher moderat. Die Zahl der beobachtbaren Sonnenfleckengruppen liegt bei acht. Die Sonnenwind-Geschwindigkeit ist angehoben, die Geomagnetik ist ruhig bis unstetig. Die Ausbreitungsvorhersage: Tagsüber liegt die MUF3000 um 21 bis 24 MHz, nachts um 14 MHz.

ZCZC 190455 UTC MAY 22 QAM SFI 180 SN 147 KIEL (CORR.) A 7 K(3H) 2 SWS 502 BZ 0 BT 6 HPI 18 DCX 1 = K INDEX 24H FORECAST MID LAT QUIET TO UNSETTLED 22233333 ➡️ DATA BY DK0WCY, SWPC/NOAA, SANSA SA, FWBST EU DF5JL NNNN - Erläuterungen zu den Abkürzungen finden sich unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Über 60 Mitglieder nutzten die Gelegenheit

DARC - Wed, 18/05/2022 - 13:57

Am Sonntag, dem 15. Mai, hatten die DARC-Mitglieder einmal wieder die spannende Gelegenheit, direkt mit dem DARC-Vorstand online ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Vorstandsmitglied Ernst Steinhauser, DL3GBE, freute sich im Nachgang: „Über 60 Mitglieder waren dabei als der Vorstand sämtliche Fragen der eingeloggten Mitglieder beantwortete. Eine gelungene Veranstaltung die wir gerne wiederholen.“

Es war nicht die erste Online-Veranstaltung dieser Art. Zuvor gab es schon ähnliche Angebote, die ebenfalls gut genutzt wurden. Auf der HAM RADIO, die vom 24. bis 26. Juni in Friedrichshafen stattfindet, wird es verschiedene Möglichkeiten geben, den Vorstand persönlich zu treffen – beispielsweise am 25. Juni um 16 Uhr im Raum Schweiz zu „Mitglieder fragen den Vorstand“ oder im DARC-Zentrum in der großen Messehalle.

Categories: de

Gewinner stehen fest!

DARC - Wed, 18/05/2022 - 13:29

Am 17. Mai wurden unter allen Logeinsendern des FUNK.TAG-Contest 2022 die Gewinner der Überraschungspreise ausgelost. Je eine "DARC-Tasse" haben gewonnen: DE7WAB. DG4FEJ, DH1NGE, DK2MB, DK4EF, DK5KK, DL1KA, DL2GBG, DL2YDS, DL4FN, DL4HCF, DL4ME, DM3TB, DN1ADA und DO2SBS. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Die Präsente werden in Kürze direkt aus Baunatal verschickt.

Categories: de

Schulung für Netxp-Verein am 19. Mai im treff.darc.de

DARC - Wed, 18/05/2022 - 09:03

Am Donnerstag, dem 19. Mai, bietet Clemens Miara, DG1YCR, seinen Vortrag "Einführung in die neue Online-Vereinsverwaltung Netxp-Verein" erneut im treff.darc.de "E" (für Ehrenamt) an. Der Distriktsvorsitzende von Westfalen-Nord unterstützt mit dieser Grundlagenschulung um 19 Uhr die Ortsverbände vor Ort im Umgang mit diesem neuen Tool.

 

 

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter https://events.darc.de.

 

Categories: de

Das Funkwetter vom 18. Mai 2022

DARC - Wed, 18/05/2022 - 06:06

Die Sonnenaktivität war in den letzten 24 Stunden mit einigen kleineren C-Flares und einem kleinen M1-Flare eher moderat. Die Zahl der beobachtbaren Sonnenfleckengruppen liegt bei 7. Die Sonnenwind-Geschwindigkeit ist angehoben, die Geomagnetik ist ruhig. Die Ausbreitungsvorhersage: Tagsüber liegt die MUF3000 um 21 MHz, nachts um 14 MHz. Mit Radio Blackouts muss nach Angaben der australischen Wetterbehörde gerechnet werden.

ZCZC 180450 UTC MAY 22 QAM SFI 171 SN 153 KIEL A 15 K(3H) 4 SWS 525 BZ 3 BT 4 HPI 14 DCX -5 = K INDEX 24H FORECAST MID LAT QUIET 22212222 ➡️ DATA BY DK0WCY, SWPC/NOAA, SANSA SA, FWBST EU DF5JL NNNN - Erläuterungen zu den Abkürzungen finden sich unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Erster Wettbewerb im YOTA Contest 2022 steht bevor

DARC - Tue, 17/05/2022 - 13:21

Die erste Runde im YOTA-Contest in 2022 steht kurz bevor. Nutzt die Gelegenheit, eure Stationen eine Woche vor dem CQWPX-Contest zu testen, oder noch besser, öffnet eure Funkstation für die nächste Generation und werdet Stationspate. Gebt der nächsten Generation eine Chance am Funkgerät und unterstützt die Aktiven im YOTA-Contest mit einem Anruf.

Außerdem möchte das YOTA Contest Committee daran erinnern, dass auch im Jahr 2022 drei weitere YOTA Conteste stattfinden werden. Nachdem alle drei im Jahr 2021 gut angekommen sind, hoffen wir, dass wir in diesem Jahr noch mehr Leute für den YOTA Contest begeistern können.

 

Die kommenden drei Conteste werden an den folgenden Tagen stattfinden:

 

  • 1. Runde: 21. Mai 2022                     0800-1959 UTC
  • 2. Runde: 23. Juli 2022                      1000-2159 UTC
  • 3. Runde: 30. Dezember 2022         1200-2359 UTC

     

Der erste Contest ist damit schon bald und viele freuen sich bereits darauf! Besonders am YOTA Contest ist, dass die gesamte Amateurfunkgemeinschaft mitmachen kann und der Contest mit seiner Dauer von 12 Stunden deutlicher überschaubarer im Vergleich zu vielen großen Contesten ist. Ziel hierbei ist es, einen geeigneten Rahmen zu schaffen, bei dem die Jugendlichen motiviert werden, ihre Aktivität in Contesten zu erhöhen. Zudem bekommt das YOTA Programm eine größere Reichweite und kann damit das Bewusstsein und den Support für junge Amateurfunker in der ganzen Welt fördern.

 

Im vergangenen Jahr haben wir Übersetzungen der Contest Regeln in verschiedene Sprachen erhalten. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an die Mitwirkenden! Dies ist vor allem auch wichtig, damit Jugendliche, die noch nicht fließend Englisch sprechen, hier keine Nachteile haben.

 

Falls noch Fragen zu den YOTA Contest Regeln offen sind, wurden diese eventuell auf unserer FAQ-Seite ham-yota.com/contest/#faq bereits beantwortet. Weitere Fragen zu den Contest Regeln können gerne an das YOTA Contest Committee gestellt werden. Unter contest(at)ham-yota.com werden diese gerne beantwortet!

 

Darüber informiert Philipp Springer, DK6SP/5B4AQC

Categories: de

Das Funkwetter vom 17. Mai 2022

DARC - Tue, 17/05/2022 - 05:45

Die Sonnenaktivität war in den letzten 24 Stunden mit einigen kleineren C-Flares und einem M-Flare moderat. Die Zahl der beobachtbaren Sonnenfleckengruppen ist auf acht angestiegen. Die Sonnenwind-Geschwindigkeit ist angehoben, die Geomagnetik ist ruhig. Die Ausbreitungsvorhersage: Tagsüber liegt die MUF3000 meist zwischen 21 und 25 MHz und übersteigt gelegentlich die 28-MHz-Marke, nachts liegt sie zwischen 14 und 18 MHz.

ZCZC 170425 UTC MAY 22 QAM SFI 162 SN 173 KIEL A 15 K(3H) 1 SWS 483 BZ -4 BT 7 HPI 27 DCX 15 = K INDEX 24H FORECAST MID LAT QUIET 22222221 ➡️ DATA BY DK0WCY, SWPC/NOAA, SANSA SA, FWBST EU DF5JL NNNN - Erläuterungen zu den Abkürzungen finden sich unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Vorstand im Distrikt Niedersachsen (H) im Amt bestätigt

DARC - Mon, 16/05/2022 - 09:23

Im Distrikt Niedersachsen (H) ist der gesamte Vorstand auf seiner Versammlung am 15. Mai im Amt bestätigt worden. Oliver Häusler, DH8OH, bleibt als Distriktsvorsitzender, Karsten Heddenhausen, DC7OS, sein Stellvertreter; Gerald Ulbrich, DD4OI, und André Kulp, DH6KA, fungieren als weitere Stellvertreter und Bernd Regul, DL2NC, ist zuständig für die Kasse.

Categories: de

Das Funkwetter vom 16. Mai 2022

DARC - Mon, 16/05/2022 - 06:47

Die Sonnenaktivität war in den letzten 24 Stunden mit einigen kleineren C-Flares recht ruhig. Die Zahl der beobachtbaren Sonnenfleckengruppen liegt weiterhin bei sieben. Die Sonnenwind-Geschwindigkeit ist angehoben, die Geomagnetik ist unstetig aufgrund eines schnellen Sonnenwindes aus einem koronalen Loch. Die Ausbreitungsvorhersage: Tagsüber liegt die MUF3000 meist zwischen 21 und 25 MHz, nachts zwischen 14 und 18 MHz.

ZCZC 160540 UTC MAY 22 QAM SFI 154 SN 129 KIEL A 15 K(3H) 3 SWS 530 BZ 0 BT 6 HPI 18 DCX 7 = K INDEX 24H FORECAST MID LAT QUIET TO UNSETTLED 33223323 ➡️ DATA BY DK0WCY, SWPC/NOAA, SANSA SA, FWBST EU DF5JL NNNN - Erläuterungen zu den Abkürzungen finden sich unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Das Funkwetter vom 15. Mai 2022

DARC - Sun, 15/05/2022 - 06:53

Die Sonnenaktivität war in den letzten 24 Stunden mit einem M-Flare (15/0006 UT) und einigen C-Flares moderat. Die Zahl der beobachtbaren Sonnenfleckengruppen liegt bei sieben. Die Sonnenwind-Geschwindigkeit ist angehoben, die Geomagnetik ist derzeit aktiv aufgrund eines schnellen Sonnenwindes aus einem koronalen Loch. Die Ausbreitungsvorhersage: Tagsüber liegt die MUF3000 meist zwischen 18 und 21 MHz, nachts zwischen 10 und 14 MHz.

ZCZC 150540 UTC MAY 22 QAM SFI 153 SN 105 KIEL A 17 K(3H) 4 SWS 553 BZ 1 BT 9 HPI 18 DCX -6 = K INDEX 24H FORECAST MID LAT QUIET TO UNSETTLED 23222233 ➡ DATA BY DK0WCY, SWPC/NOAA, SANSA SA, FWBST EU DF5JL NNNN - Erläuterungen zu den Abkürzungen finden sich unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Das Funkwetter vom 14. Mai 2022

DARC - Sat, 14/05/2022 - 07:59

Die Sonnenaktivität war in den letzten 24 Stunden mit lediglich einigen C-Flares recht ruhig. Die Zahl der beobachtbaren Sonnenfleckengruppen ist auf acht gestiegen. Die Sonnenwind-Geschwindigkeit liegt auf Normalniveau, die Geomagnetik ist weitgehend ruhig bis unstetig. Die Ausbreitungsvorhersage: Tagsüber liegt die MUF3000 meist zwischen 14 und 21 MHz, nachts zwischen 12 und 14 MHz.

ZCZC 140650 UTC MAY 22 QAM SFI 150 SN 120 KIEL A 16 K(3H) 2 SWS 329 BZ 3 BT 11 HPI 20 DCX -12 = K INDEX 24H FORECAST MID LAT QUIET TO UNSETTLED 33222232 ➡️ DATA BY DK0WCY, SWPC/NOAA, SANSA SA, FWBST EU DF5JL NNNN - Erläuterungen zu den Abkürzungen finden sich unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Mitglieder treffen am Sonntag den Vorstand – online

DARC - Fri, 13/05/2022 - 09:34

Am Sonntag, dem 15. Mai, um 16 Uhr lädt der Vorstand zu einer Fragestunde auf den DARC-eigenen Server treff.darc.de ein. Der DARC-Vorsitzende Christian Entsfellner, DL3MBG (3.v.l.); Ronny Jerke, DG2RON (v.l.), Werner Bauer, DJ2ET, und Ernst Steinhauser, DL3GBE, informieren bei diesen Treffen über ihre Arbeit im DARC e.V. und beantworten gerne die Fragen der Mitglieder.

 

 

Mitglieder können unter dem Link https://treff.darc.de/d/#/Teilnehmer/pvdVmL3y in direkten Kontakt mit dem Vorstand treten. Interessierte haben die Möglichkeit, ihre Fragen vorab an vorstand(at)darc.de zu senden.

Der Vorstand des DARC e.V. lädt die Mitglieder regelmäßig zu virtuellen Treffen ein. Auf der HAM RADIO, die vom 24. bis 26. Juni 2022 in Friedrichshafen stattfindet, wird es verschiedene Möglichkeiten geben, den Vorstand persönlich zu treffen. Bspw. am 25. Juni um 16 Uhr im Raum Schweiz zu "Mitglieder fragen den Vorstand" oder im DARC-Zentrum.

Categories: de

Felix Riess, DL5XL, über Leben, Arbeiten und Amateurfunk in der Antarktis

DARC - Fri, 13/05/2022 - 08:24

In unserer Videoreihe "Interview unter dem Turm" stellen wir Ihnen Funkamateure und ihre Leidenschaft für ihr Projekt vor. In der Folge 31 sprechen wir mit Felix Riess, DL5XL. Felix arbeitet regelmä0ig auf der Neumayer III Station in der Antarktis, die vom Alfred Wegener Institut (AWI) betrieben wird. Über das Leben, Arbeiten und die Besonderheiten berichtet er in diesem Video. Besonders interessant sind seine Einblicke über den Amateurfunkbetrieb von diesem fernen Außenposten der Zivilisation.

Den kurzweiligen Videobeitrag finden Sie auf dem DARC-YouTube-Kanal „darchamradio“ unter dem Link https://youtu.be/SN2pNECd_Go. Weitere Videos aus dem DARC e.V. finden Sie auf unserem Kanal unter https://www.youtube.com/user/DARCHAMRADIO – wir freuen uns jederzeit über neue Abonnenten. Vergessen Sie also bitte nicht, unseren Kanal zu abonnieren und auch das kleine Glockensymbol mit anzuklicken, damit Sie eine Benachrichtigung erhalten, sobald wir wieder einmal ein neues Video hochgeladen haben.

Categories: de

Franz Langner, DJ9ZB, Silent Key

DARC - Fri, 13/05/2022 - 08:00

Der OV Kaiserstuhl (A33) und mit ihm die weltweite DX-Gemeinde trauern um Franz Langner, DJ9ZB: Am 7. Mai verstarb nach schwerer Krankheit, dennoch unerwartet und plötzlich, Franz Langner nach einer Wochenendreise mit seiner großen Familie an den Bodensee. OM Franz gehörte von Anfang an zum OV Kaiserstuhl (A33), war bis 2018 stv. OVV und engagierter QSL-Manager. Weltweit bekannt war Franz durch zahlreiche DXpeditionen.

DJ9ZB war Ehrenpräsident der German DX Foundation (GDXF). Seine letzte, spektakuläre DXpedition ging zusammen mit seinem engen Freund Zorro, JH1AJT, in das Königreich Bhutan. Zorro verstarb unerwartet im März dieses Jahres. Das hatte Franz schwer getroffen. Noch zuletzt wirkte er mit an dem lesenswerten Artikel zu dieser Amateurfunk-Reise für die CQ DL 5/22. Als wenn er seinen nahen Tod erahnt hätte, zitiert ihn Andreas, DL7ZZ, am Schluss dieses Artikels mit folgendem Motto der SEISA-Gruppe, der Franz seit 1972 angehörte: „Vergessen Sie außerdem nie, dass es sehr wichtig ist, unser Glück zu erkennen, aber lassen Sie mich darauf hinweisen, dass es ebenso wichtig ist, zu versuchen, andere glücklich zu machen und zum Lächeln zu bringen. Diese Art von Glückskette ist so wertvoll, dass wir nie vergessen dürfen, dass es Teil unserer Aufgabe ist, sie niemals reißen zu lassen, wenn wir bestrebt sind das Beste für unsere Gesellschaft zu tun.“ Besser kann man das weltweite Engagement von Franz, DJ9ZB, nicht ausdrücken. Franz war für den weltweiten Amateurfunk unermüdlich tätig. Wir werden ihn nie vergessen. Über diese traurige Nachricht informiert Dr. Wilhelm Peters, DF7GT, stv. OVV A33.

(Bild: DJ9ZB an der Station HKØNA; Foto übermittelt von DF7GT)

Categories: de

Das Funkwetter vom 13. Mai 2022

DARC - Fri, 13/05/2022 - 06:44

Die Sonnenaktivität war in den letzten 24 Stunden mit einem M-Flare und mehreren C-Flares moderat. Die Zahl der beobachtbaren Sonnenfleckengruppen ist auf sechs gestiegen. Die Sonnenwind-Geschwindigkeit liegt auf Normalniveau, die Geomagnetik ist weitgehend ruhig bis unstetig. Die Ausbreitungsvorhersage: Tagsüber liegt die MUF3000 meist um 21 MHz, nachts um 14 MHz.

ZCZC 130540 UTC MAY 22 QAM SFI 133 SN 112 KIEL A 17 K(3H) 3 SWS 332 BZ -2 BT 5 HPI 17 DCX 9 = K INDEX 24H FORECAST MID LAT QUIET TO UNSETTLED 21222323 ↗️ DATA BY DK0WCY, SWPC/NOAA, SANSA SA, FWBST EU DF5JL NNNN - Erläuterungen zu den Abkürzungen finden sich unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Das Funkwetter vom 12. Mai 2022

DARC - Thu, 12/05/2022 - 07:15

Die Sonnenaktivität war in den letzten 24 Stunden mit zwei M-Flares und mehreren C-Flares moderat. Die Zahl der beobachtbaren Sonnenfleckengruppen beträgt vier. Die Sonnenwind-Geschwindigkeit liegt auf unterem Normalniveau, die Geomagnetik ist weitgehend ruhig. Die Ausbreitungsvorhersage: Tagsüber liegt die MUF3000 meist um 21 MHz, nachts um 14 MHz.

ZCZC 120520 UTC MAY 22 QAM SFI 133 SN 84 KIEL A 12 K(3H) 3 SWS 293 BZ -2 BT 7 HPI 29 DCX -6 = K INDEX 24H FORECAST MID LAT QUIET 21211122 ➡️ DATA BY DK0WCY, SWPC/NOAA, SANSA SA, FWBST EU DF5JL NNNN - Erläuterungen zu den Abkürzungen finden sich unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Wegbereiter für die Nutzung der GSM/GPRS-Technologie auf den Amateurfunkbändern

DARC - Wed, 11/05/2022 - 12:55

Könnten künftig die aus dem Mobilfunkbereich bekannten GSM/GPRS-Technologien auf den Amateurfunkfrequenzen Anwendung finden? Die private Stiftung Amateur Radio Digital Communications (ARDC) fördert mit 249 424 € diese Entwicklung. Der DARC e.V. als Förderungsempfänger beauftragt nun Osmocom (Open Source Mobile Communications) mit der Erstellung eines entsprechenden Clients.

Osmocom ist in der Lage, Open-Source-Projekte im Bereich der Mobilfunkkommunikation mittels SDRs-Technik zu realisieren. Schon vor einiger Zeit erkannte Osmocom eine Lücke zwischen den vielversprechenden Open-Source-Entwicklungen in der Mobilfunktechnologie der vergangenen zehn Jahre und den Anforderungen, diese im Kontext des Amateurfunks nutzen zu können. Mit Hilfe der Förderung kann nun Software entwickelt werden, um die GSM/GPRS-Technologie auf Amateurfunkbändern nutzbar zu machen. Als SDR-Hardware eignen sich z.B. der LimeSDR- oder die USRP-Serie. Wie beim Mobilfunk soll die Netz-Infrastruktur auf Zellen beruhen, um Telefonieanwendungen zu ermöglichen.

Die Osmocom-Entwickler werden ihre langjährige Erfahrung in der Erstellung von Open-Source-Software für die mobile Kommunikation nutzen, um das Projekt anzugehen. Die Ergebnisse werden ebenfalls wieder Open-Source Software.

Der gesamte Entwicklungsprozess findet in der Osmocom-Entwicklergruppe statt. Zur Begleitung der Arbeiten werden öffentlich zugängliche Ressourcen wie Redmine Issue Tracker, Gerrit Code Review Platform, Mailinglisten, IRC-Channel usw. verwendet. Einmal abgeschlossen, wird das Projekt eine spätere Entwicklung ermöglichen, bei der EGPRS/EDGE mit 8PSK in einem schmalbandigen Datenkanal übertragen werden kann. Weitere Informationen zu Osmocom findet man auf der Webseite https://osmocom.org/.

(Quelle: https://www.ampr.org/grants/grant-paving-the-way-to-use-gsm-gprs-technology-on-amateur-radio-bands)

Categories: de

23. Europatag der Schulstationen – ein erster Rückblick

DARC - Wed, 11/05/2022 - 08:45

Am Donnerstag, dem 5. Mai, waren von 08:00 bis 18:00 UTC viele Ausbildungsrufzeichen (DN) und Clubstationen an Schulen auf den Amateurfunkbändern QRV. Der Europatag der Schulstationen des AATiS e.V. war – aus Sicht der DARC-Teilnehmer – ein voller Erfolg. Derzeit wird der Wettbewerb von AATiS-Mitglied Peter Eichler, DJ2AX, ausgewertet.

Viele Schulen und Clubstationen nutzten die Gelegenheit, sich über den Amateurfunk auszutauschen und Gleichgesinnte zu treffen. In ganz Deutschland nahmen verschiedene Schulen an dieser Veranstaltung teil. Per Mailingliste standen die teilehmenden Stationen vorab in Verbindung. Auch Skeds wurden über die Liste direkt vereinbart, was zu einigen langen QSOs führte.

Die Schüler hatten eine Menge Spaß und konnten ihr Wissen praktisch anwenden. An vielen Schulen und auch in Berlin freuten sich die Schüler über die Kontaktaufnahme mit DPØGVN, der Station auf der deutschen Forschungsstation Neumayer Station III in der Antarktis.

"Dieser Tag war ein voller Erfolg und weitere Aktionen dieser Art werden folgen", so der AJW-Jugendreferent Florian Schmid, DL1FLO. Derzeit werden Erfahrungsberichte und Rückmeldungen per E-Mail an pressestelle@darc.de gesammelt, die in den CQ DL-Abschlussbericht in der Ausgabe 7/22 einfließen werden.

 

 

 

 

Categories: de
Syndicate content