de

Diplom Anlässlich des 75. Jahrestages der Beendigung der Berlin-Blockade

DARC - Wed, 08/05/2024 - 07:39

Anlässlich des 75. Jahrestages der Beendigung der Berlin-Blockade (Luftbrücke), am 12 Mai diesen Jahres, gibt der OV Ruhrgebiet (L33) ein Kurzzeit Diplom heraus. In der Zeit vom 12. Mai 2024 – Ende der Berlin-Blockade 1949 bis zum 24. Juni 2024, Beginn der Berlin-Blockade 1948, kann das 75 Jahre Luftbrücke Diplom erarbeitet werden.

Es gilt, die drei Clubstationen deren Suffixe aus der jeweiligen IATA-Kennung der ehemaligen Flughäfen bestehen, DLØTHF für den Flughafen Berlin-Tempelhof, DLØTXL für den Flughafen Berlin-Tegel und DLØGWW für den Flughafen Berlin Gatow im Bezirk Spandau, zu arbeiten. Das Diplom gibt es in vier Stufen, Bronze, Silber, Gold und Platin. Bei Erreichen der erforderlichen QSOs, kann das Diplom unkompliziert im Internet heruntergeladen werden [1]. Die Ausschreibung und weitere Informationen findet Ihr auf der Webseite des Ortsverbandes Ruhrgebiet L33 [2].

[1] https://ham-awards.de/index.php/75luft/
[2] https://www.darc.de/der-club/distrikte/l/ortsverbaende/33/75luft/

Categories: de

50ohm-Fragestunde des AJW-Referates

DARC - Wed, 08/05/2024 - 07:22

Ab Mittwoch, den 15. Mai um 19 Uhr, bietet das AJW-Referat eine wöchentliche 50ohm.de-Fragestunde an. Über das online Treffpunkt-DARC-Portal werden wöchentlich Fragestunden der Ausbildungs-Plattform 50ohm.de zur Vorbereitung auf die Amateurfunkprüfung der Klassen N, E und A angeboten. Erfahrene Ausbilder des DARC e.V. stehen bereit, um Dir bei inhaltlichen und organisatorischen Fragen behilflich zu sein. Den Teilnahme-Link findest du auf treff.darc.de .

Einen Tag zuvor, also am Dienstag, den 14. Mai um 19:30 Uhr, bietet das AJW-Referat einen Workshop für die Ausbildung an. Dieser Workshop soll zeigen, wie man die Ausbildung im Ortsverband gestalten kann. Der Fokus liegt dabei auf der Klasse N sowie der Online-Plattform 50ohm.de, dem neuen Buch und den weiteren Materialien des AJW-Referats. Es handelt sich hierbei um einen interaktiven Workshop, nicht um einen Vortrag – die Mitarbeit der Teilnehmenden ist nicht nur erwünscht, sondern notwendig. Bitte bereitet euch, falls nötig, im Termin um 19 Uhr mit Manfred, DL2GWA, darauf vor, wie ihr im DARC-Treff den Bildschirm teilen könnt.

Categories: de

Aktive Sonnenregion AR3663 zu Ehren von Harald Dölle "DJ3AS" benannt

DARC - Wed, 08/05/2024 - 05:41

Harald Dölle (* 1937), auch bekannt unter seinem Rufzeichen DJ3AS, ist ein Amateurfunk-Urgestein aus Kassel (DOK F12). Er hat die damalige Zeit um den Bau des Amateurfunkzentrums Baunatal hautnah miterlebt. 1955 absolvierte er die zuvor langersehnte Lizenzprüfung zum Funkamateur, im Alter von 18 Jahren. 70 Jahre DARC, Inhaber mehrerer Rufzeichen (DL0JK, DL0EAM), DXCC Mixed 353 / Phone 349 / CW 334 - für so viel Engagement wird die ebenfalls hochaktive Sonnenfleckenregion AR3663 (mehrere X-Flares!) auf Vorschlag von Jan Kesten, DG6OBO (OVV F12), nach OM Harald benannt.

 

Noch heute kommuniziert OM Harald von zu Hause aus regelmäßig mit anderen Funkamateuren auf der ganzen Welt. „Über die Jahre habe ich schon alle Länder dieser Welt erreicht“, sagt der heute 87-Jährige. Selbst Nordkorea sei einmal dabei gewesen, erzählte er der HNA-Journalistin Maike Lorenz, die ihn im November vergangenen Jahres zu Hause in Kassel besuchte und von der das nebenstehende Foto stammt. Unterschrieben ist es mit der Bildzeile "Harald Dölle hat eine Leidenschaft für das Radio: Aus diesem Zimmer kann der Funkamateur mit anderen Funkamateuren auf der ganzen Welt kommunizieren. Auch mit den Anfängen des Radios in Kassel kennt er sich aus." Der ganze HNA-Bericht kann unter der Adresse hna.de abgerufen werden.

Unter dem Titel „50 Jahre AFZ – Wie alles begann“ besuchte auch das DARC-Team von „Interview unter dem Turm“ OM Harald. Zum Zeitpunkt des Interviews ist OM Harald 85 Jahre alt und erzählt lebhaft aus der damaligen Zeit. Der kurzweilige Videobeitrag ist auf dem DARC-YouTube-Kanal „darchamradio“ unter dem Link https://youtu.be/oRDsV1DqCGE abrufbar.


Anlässlich "75 Jahre Amateurfunkgesetz" würdigt der DARC-Vorstand ehrenamtliches Engagement im Jubiläumsjahr durch die Benennung von aktiven Sonnenfleckenregion im laufenden 25. Sonnenfleckenzyklus. Sie erhalten im Rahmen des DARC-Funkwetterberichts das Rufzeichen einer YL / eines OM als Dank für besondere Ideen oder besonderes Engagement. Dabei entspricht die Ziffer des Rufzeichens der Endziffer der jeweiligen aktiven Region. So kann der Funkwetterbericht anschaulicher gestaltet werden - analog zu der Benennung von Hoch- und Tiefdruckgebieten in Wetterberichten.

Jeder OVV, jeder DV, jeder Referent, der Vorstand, die Geschäftsstelle und jede im RTA engagierte Interessengruppe kann einen Vorschlag mit Kurzbegründung einreichen. Die Verleihung der Sonnenfleckenregion wird im Funkwetterbericht und durch eine Urkunde gewürdigt. Weiterhin wird eine Liste der benannten Sonnenfleckenregionen im Internet unter www.darc.de/der-club/referate/hf/sunspots/ veröffentlicht. Dort können auch weitere Vorschläge über ein Web-Formular eingereicht werden.

Categories: de

FunkWX - auch weiterhin erhöhtes Flare-Risiko

DARC - Wed, 08/05/2024 - 05:32

Die Sonnenaktivität ist weiterhin erhöht, in den vergangenen 24 Stunden wurden mehrere M-Flares und ein X1-Flare beobachtet (08/0140 UT). Auf der sichtbaren Sonnenscheibe gibt es acht Sonnenfleckenregionen mit einfachen bis komplexen magnetischen Konfigurationen. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist erhöht (~500 km/s). Die geomagnetischen Bedingungen sind auf überwiegend ruhigem Niveau. Die weiteren Aussichten: auch weiterhin deutlich erhöhtes Flare-Risiko (M 90%, X 50%, Proton 25%) bei meist ruhiger Geomagnetik, aktive Intervalle sind möglich.

ZCZC 080430UT MAY24 QAM SFI204 SN144 eSFI130 eSSN89 KIEL A10 K(3H)1 SWS490 BZ0 BT4 HPI18 DST-2 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K) 32212222 ➡️ MUF3000 MAX 25+(D) MIN14(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA KC2G SANSA WDC/KYOTO FWBST-EU NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Vorträge für die Weinheimer UKW-Tagung gesucht

DARC - Tue, 07/05/2024 - 07:18

Für die Weinheimer UKW-Tagung mit dem Vortragsprogramm am 7. September werden noch Vorträge gesucht. Die Vorträge sind thematisch nicht auf UKW-Themen festgelegt, sondern umfassen alles, was für den Technikbegeisterten und Amateur von Interesse ist. Die UKW-Tagung steht für Tradition, Innovation und Experimentierfreude. Vortragsthemen aus allen Bereichen des Amateurfunks sind willkommen – von der Längstwelle bis zu Gigahertz-Applikationen.

Auch Grundlagenwissen und rechtliche Themen, sofern sie für den Funkamateur relevant sind, werden behandelt. Ein wachsender Interessen-Schwerpunkt sind Themen aus dem Bereich Mikrocontroller, Computer-Anwendungen im Amateurfunk, SDR, Hamnet und Digitale Verfahren. Für ein Referat sind in der Regel zwischen 30 und 40 Minuten plus 10 Minuten Diskussion vorgesehen. In den drei Hörsälen stehen Tafel, PC und Beamer zur Verfügung. Zur Tagung wird ein gedrucktes Skriptum (traditioneller Tagungsband) erstellt, wofür die Tagungsleitung das Vortragsskript bis spätestens 12. August benötigt. Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen oder mit der Anmeldung für ein Referat per E-Mail an referate(at)ukw-tagung.org oder an den Tagungsleiter: Günter Fred Mandel, DL4ZAO, dl4zao(at)darc.de. Die Tagungsleitung freut sich auf Ihren Beitrag.

Die Weinheimer UKW-Tagung versteht sich in ihrer Tradition als Treffpunkt für alle, die sich für Funktechnik und Elektronik interessieren; sie findet jährlich seit 1956 statt und wird von engagierten Funkamateuren des Funkamateurclubs Weinheim, unterstützt vom Ortsverband Weinheim (A20), gemeinnützig auf ehrenamtlicher Basis ausgerichtet. Amateure aus ganz Europa referieren auf diesem Forum über ihre Erfahrungen, informieren über innovative Entwicklungen und teilen ihr Know-How. Im Gegensatz zu vornehmlich kommerziellen Messen liegt der Schwerpunkt der UKW-Tagung auf dem technisch-experimentellen Charakter des Amateurfunks. Auf die Hervorhebung des Tagungscharakters wird bewusst Wert gelegt. Auch in diesem Jahr soll ein vielseitiges Vortragsprogramm zusammengestellt werden, daher der Aufruf, sich mit einem Referat zu beteiligen.

Categories: de

FunkWX - weiterhin erhöhtes Flare-Risiko

DARC - Tue, 07/05/2024 - 06:48

Die Sonnenaktivität ist weiterhin erhöht, in den vergangenen 24 Stunden wurden vier M-Flares und ein X-Flare beobachtet. Auf der sichtbaren Sonnenscheibe gibt es neun Sonnenfleckenregionen mit einfachen bis komplexen magnetischen Konfigurationen. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist erhöht (>500 km/s). Die geomagnetischen Bedingungen sind auf ruhigem bis turbulentem Niveau. Die weiteren Aussichten: auch weiterhin deutlich erhöhtes Flare-Risiko (M 90%, X 50%, Proton 25%) bei ruhiger bis angeregter Geomagnetik, stürmische Intervalle sind möglich.

ZCZC 070530UT MAY24 QAM SFI171 SN148 eSFI109 eSSN61 KIEL A22 K(3H)2 SWS540 BZ2 BT5 HPI12 DST-17 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K) 32223223 ↕️ MUF3000 MAX 21+(D) MIN8(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA KC2G SANSA WDC/KYOTO FWBST-EU NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Aufruf zur Beteiligung am Selbstbauwettbewerb

DARC - Mon, 06/05/2024 - 12:15

„Zeige Deine Werke“ – unter diesem Motto findet, wie schon in der CQ DL 4/24, S. 11 angekündigt, zur diesjährigen UKW-Tagung (vom 6. bis 8. September an der Dietrich-Bonhöffer-Schule in Weinheim) wieder ein Selbstbauwettbewerb statt. Wir finden, dass das selbst Bauen und Entwickeln auch heute ein spannender und wichtiger Aspekt des Amateurfunks ist und wieder an Bedeutung gewinnen kann.

Wir wollen ganz gezielt ein breites Spektrum von einfachen und gewitzten bis aufwändigen und technisch raffinierten Einreichungen abdecken, damit sowohl Einsteiger als auch erfahrene „Selbstbau-Profis“ dabei sein können – die Werke werden in ihren jeweiligen Stärken gewürdigt. Wenn ihr Fragen oder sogar bereits ein Projekt am Start habt, meldet euch einfach unter sbw(at)ukw-tagung.org bei uns oder schaut bei https://ukw-tagung.org/sbw vorbei. Achtung, bei der ersten Ankündigung wurde teilweise die falsche Adresse angegeben.

Ihr könnt euer Exponat direkt morgens am Tagungssamstag mitbringen, eine kurze und aussagekräfte Dokumentation soll – idealerweise etwas im voraus – mitgeliefert werden, damit die Jury das Exponat angemessen würdigen kann. Wir freuen uns auf Eure Ideen und ein Wiedersehen auf der 69. UKW-Tagung!

73, die Jury

Categories: de

Distriktsvorstand Köln-Aachen (G) wieder vollzählig

DARC - Mon, 06/05/2024 - 12:03

Am 20. April richtete der Distrikt Köln-Aachen (G) in Jülich die Frühjahrs-Distriktsversammlung aus. Neben den Ehrungen langjähriger Mitglieder im DARC sowie der DIG, wurden auf der Distriktsversammlung auch die Preise und Pokale des Köln-Aachen Contestes 2023 verliehen. Nach dem Ausscheiden von Tom, DF5JL, wurde im weiteren Verlauf der Distriktsversammlung Ben, DO1BEN, mit großer Mehrheit in einer Nachwahl als neues Mitglied des Distriktsvorstandes G gewählt.

„Der Distriktsvorstand bedankt sich insbesondere bei G16, für die professionelle Ausrichtung sowie Kaffee und Kuchen auf der Distriktsversammlung. Ferner bedanken wir uns bei allen Mitgliedern für ihren Besuch und die anregenden und netten Diskussionen rund um den Amateurfunk! Wir sehen/hören uns demnächst im Online-Treff“, berichtet Georg Westbeld, DL3YAT.

(Foto: Kai Hübener, DL3HAH stv. DV G; Georg Westbeld, DL3YAT, DV G und Ben Jördens, DO1BEN, neuer stellv. DV G)

Categories: de

25. Europatag der Schulstationen

DARC - Mon, 06/05/2024 - 07:03

Heute lädt der Arbeitskreis Amateurfunk und Telekommunikation in der Schule (AATiS) e.V. von 07:00 bis 17:00 UTC zum 25. Europatag der Schulstationen ein. Dieser Tag bietet eine gute Gelegenheit, den Amateurfunk Schülern und Lehrern vorzustellen. Am 6. Mai wird auf dem 40- und 20-m-Band sowie über QO-100 reger Betrieb sein. Seit dem 8. März weist das Sonderrufzeichen DL25EUT auf diesen besonderen Tag hin.

Angesprochen sind alle Interessenten, Amateurfunk-(Hoch)Schulstationen, Schüler, Auszubildende, Studenten und Lehrer mit Rufzeichen, Ausbildungstationen mit Schülern, Auszubildenden und Studenten im Funkbetrieb herzlich ein.

Da der 5. Mai auf einen Sonntag fällt, wurde der Aktivitätstag auf den Montag verlegt.

Die Aktivitäten sollen dazu beitragen, dass interessierte Kinder und junge Leute Spaß am Amateurfunk haben.

Weitere Informationen und die Ausschreibung unter https://www.aatis.de.

Categories: de

FunkWX - deutlich erhöhtes Flare-Risiko

DARC - Mon, 06/05/2024 - 05:54

Die Sonnenaktivität ist stark erhöht, in den vergangenen 24 Stunden wurden rund ein Dutzend M-Flares und zwei X-Flares aus AR3663 und AR3664 beobachtet. Auf der sichtbaren Sonnenscheibe gibt es neun Sonnenfleckenregionen mit einfachen bis komplexen magnetischen Konfigurationen. Der Sonnenwind hat Normalgeschwindigkeit. Die geomagnetischen Bedingungen sind auf turbulentem Niveau (k=5/G1). Die weiteren Aussichten: deutlich erhöhtes Flare-Risiko (M 90%, X 50%, Proton 30%) bei angeregter, teils lebhafter bis stürmischer Geomagnetik durch die Kombination aus schnellen Sonnenwinden (HSS) und CMEs.

ZCZC 060445UT MAY24 QAM SFI177 SN152 eSFI137 eSSN100 KIEL A13 K(3H)5 SWS371 BZ2 BT15 HPI22 DST-38 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K) 54332223 ↕️ MUF3000 MAX 21+(D) MIN8(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA KC2G SANSA WDC/KYOTO FWBST-EU NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

Aktuelle Conteste KW 19/24

DARC - Mon, 06/05/2024 - 05:17

Conteste in der Kalenderwoche 19/2024 - 06.05.24 bis 12.05.24 ►

Mo. 06.05.24 UTC Mode Bänder Europatag der Schulstationen 08:00 - 18:00 SSB/CW/Digi 80-20m + QO-100 OK1WC Memorial 16:30 - 17:29 CW 80/40m Di. 07.05.24       Westfalen Nord 17:00 - 19:00 CW/SSB/FM 144/432MHz GMA Contest 17:00 - 21:00 alle 144MHz Activity 144MHz 17:00 - 21:00 alle 144MHz RSGB Activity 19:00 - 21:30 alle 144MHz Mi. 08.05.24       CWT Mini Contest 13:00 - 14:00 CW 160 -10m FT8 Activity 17:00 - 21:00 FT8 432MHz Wednesday Mini 17:00 - 18:59 CW 40m, 80m Moon CT 432MHz 18:00 - 20:00 alle 432MHz CWT Mini Contest 19:00 - 20:00 CW 160 -10m Do. 09.05.24       CWT Mini Contest 03:00 - 04:00 CW 160 -10m CWT Mini Contest 07:00 - 08:00 CW 160 -10m QRP MAS 14:00 - 22:00 CW 80/40m Activity 50MHz 17:00 - 21:00 alle 50MHz RSGB Activity 19:00 - 21:30 alle  50MHz Sa. 11.05.24       DIG-QSO-Party UKW 13:00 - 16:00 CW/SSB 144/432 Franken Contest 16:00 - 19:00 CW/SSB 144/432MHz Rheinland-Pfalz-Aktivitätsabend 16:00 - 18:00 Alle 144MHz Sa. 11.05. - So. 12.05.24       CQ-M Contest  12:00  - 12:00 CW/SSB 160 -10m Volta RTTY 12:00  - 12:00 RTTY 80 -10m So. 12.05.24       Franken Contest 07:00 - 10:00 CW/SSB 80/40m RSGB 70MHz Contest 09:00 - 12:00 CW 70MHz xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx      
Categories: de

Ankündigung: 8. bis 10. Mai 2024 - HAARP-Ionosphärentests (Alaska)

DARC - Sun, 05/05/2024 - 10:54

Das HAARP-Forschungsteam hat angekündigt, dass es vom 8. bis 10. Mai 2024 Tests durchführen wird. Deren Betriebszeiten sind in der unten stehenden Tabelle angegeben. Die Betriebsfrequenzen werden bei Bedarf variieren - zwischen 2,8 MHz und 10 MHz, je nach den ionosphärischen und/oder geomagnetischen Bedingungen. Alle Informationen können sich daher ändern.

 

Diese Kampagne wird zur Unterstützung von Forschungsvorschlägen der University of Alaska Fairbanks durchgeführt und untersucht Mechanismen zur Erkennung von Weltraummüll in der Umlaufbahn.

Weltraummüll stellt ein großes Risiko für alle Raumfahrtaktivitäten dar, einschließlich bemannter Raumfahrzeuge und Kommunikationssatelliten. Die bei HAARP durchgeführten Experimentesollen dazu beitragen, Wege zur Verbesserung der Kollisionserkennung bei Satelliten zu finden.

Zu beachten ist, dass diese Experimente auf Frequenzen stattfinden, die auf der von der Digisonde in Gakona (AK) gemessenen foF2-Frequenzen basieren. Im Allgemeinen werden die Übertragungen sehr nahe an der foF2-Frequenz liegen. Es gibt keine speziellen Anforderungen an die Datenerfassung durch die geförderten Forscher, aber Empfangsberichte sind erwünscht und können an uaf-gi-haarp AT alaska DOT edu oder an folgende Adresse geschickt werden: HAARP, PO Box 271, Gakona, AK 99586.

Sendezeiten (geplant):


08. Mai 2000-0200 UT 3250 kHz / foF2
09. Mai 2000-0200 UT 3250 kHz / foF2
10. Mai 2000-0200 UT 3250 kHz / foF2

 
 

Categories: de

AR3663 - gefährliches Wachstum

DARC - Sun, 05/05/2024 - 09:29

Anfang Mai gab es den Sonnenfleck AR3663 noch nicht. Jetzt macht er mit starken Sonneneruptionen auf sich aufmerksam (X1.9 am 3. Mai 0222 UT und X1.3 am 5. Mai 0601 UT). Zurzeit weist AR3663 ein gemischtpoliges "Beta-Gamma-Delta"-Magnetfeld auf. Das bedeutet, dass der Sonnenfleck instabil ist und das Potential für starke Eruptionen der X-Klasse in sich trägt. Überhaupt zeigt sich der Monat Mai bisher als recht sonnenaktiv: 19 M-Flares und zwei X-Flares (Stand: 5. Mai 0725 UT) - and the show goes on.

Ein 4-Tage-Film des Solar Dynamics Observatory der NASA zeigt die beeindruckende Entwicklung des Sonnenflecks AR3663. Es ist bei SpaceWeather.com unter folgender URL abzurufen:

 https://spaceweather.com/images2024/04may24/danger.gif

 

Categories: de

FunkWX - Risikolage am Wochenende

DARC - Sat, 04/05/2024 - 09:27

Die Sonnenaktivität ist erhöht, in den vergangenen 24 Stunden wurden vier M-Flares aus AR3663 und AR3664 beobachtet. Auf der sichtbaren Sonnenscheibe gibt es sechs Sonnenfleckenregionen mit einfachen bis komplexen magnetischen Konfigurationen. Der Sonnenwind hat Normalgeschwindigkeit. Die geomagnetischen Bedingungen sind auf ruhigem Niveau. Die weiteren Aussichten: erhöhtes Flare-Risiko (M 75%, X 25%, Proton 15%) bei angeregter, teils lebhafter bis stürmischer Geomagnetik durch die Kombination schneller Sonnenwinde (HSS) und weiterer CMEs.

ZCZC 040545UT MAY24 QAM SFI156 SN121 eSFI116 eSSN72 KIEL A10 K(3H)1 SWS377 BZ2 BT4 HPI11 DST-13 NOAA48H FORECAST MID-LAT(K) 3322333332223445 ↕️ MUF3000 MAX 25+(D) MIN13(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA KC2G SANSA WDC/KYOTO FWBST-EU NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

ESA: Die flauschige Korona der Sonne im Detail (Video)

DARC - Fri, 03/05/2024 - 15:03

Dieses Video wurde am 27. September 2023 vom Instrument Extreme Ultraviolet Imager (EUI) auf der ESA-Raumsonde Solar Orbiter aufgenommen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die Sonde etwa ein Drittel der Erdentfernung von der Sonne entfernt und war auf dem Weg zu ihrer größten Annäherung auf 43 Millionen km am 7. Oktober 2023. Hier der Link zum Video:

www-esa-int 

Categories: de

AMSAT-Italia bekommt Eigentumsanteil an GreenCube (IO-117)

DARC - Fri, 03/05/2024 - 10:18

AMSAT-Italia hat einen Eigentumsanteil an GreenCube (IO-117) erworben. Der andere Teil verbleibt im Besitz der Universität „Sapienza“, Rom, Italien. Darüber berichtet die AMSAT in ihrem News Service. Durch die Zusammenarbeit der beiden Teile kann der Satellit den Amateurfunkbetrieb nach Beendigung der primären wissenschaftlichen Mission fortsetzen. Damit wird die Stilllegung des Satelliten endgültig abgewendet und die rechtliche Verantwortung für den Satelliten von der italienischen Raumfahrtagentur auf AMSAT Italia übertragen.

Auch formell und rechtlich ist der Satellit bereits unter seinem ursprünglichen Namen GreenCube für die ausschließliche Nutzung durch Amateurfunk bekannt. Die wissenschaftliche Gemeinschaft setzt die Untersuchung über das Verhalten dieses Satellitentyps in der MEO-Umlaufbahn fort. GreenCube wurde von der Universität Sapienza, ENEA und der Universität Neapel Federico II für die italienische Raumfahrtagentur entwickelt. AMSAT Italia trug zur Entwicklung des Digipeaters bei und unterstützte den Amateurfunkbetrieb. Die IARU koordinierte die Nutzung der Amateurfunkfrequenzen. Der Satellit wurde auf dem Qualifikationsflug der Vega-C-Trägerrakete am 13. Juli 2022 vom Raumfahrtzentrum Französisch-Guayana in Kourou aus gestartet. Am 29. Oktober 2022 wurde der Digipeater an Bord aktiviert, wodurch GreenCube der erste Amateurfunksatellit in einer MEO-Umlaufbahn wurde. Da der Satellit ein weltweiter Erfolg für Funkamateure ist, hat AMSAT ihn offiziell als Italy-OSCAR 117 (IO-117) bezeichnet. AMSAT Italia und Sapienza Space Systems and Space Surveillance Laboratory - S5LAB - haben sich nun verpflichtet, den Satelliten zu betreiben und der Amateurfunkgemeinschaft weiterhin den Dienst anzubieten. Die Original-Pressemitteilung finden Sie unter www.amsat.it/AMSAT_Italia_acquires_the_IO-117_Greencube_satellite.pdf. Weiteres zum Satelliten unter https://de.wikipedia.org/wiki/GreenCube.

Categories: de

FunkWX - X-Flare und Magnetsturm

DARC - Fri, 03/05/2024 - 06:29

Die Sonnenaktivität ist hoch, in den vergangenen 24 Stunden wurden zwei M-Flares und ein X1.7-Flare (03/0222 UT) beobachtet. Auf der Sonnenscheibe gibt es sieben Sonnenfleckenregionen mit einfachen bis leicht komplexen magnetischen Konfigurationen. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist angehoben. Die geomagnetischen Bedingungen sind aufgrund der überraschenden Ankunft eines CMEs wechselhaft, teils stürmisch. Die Aussichten: erhöhtes Flare-Risiko (M 65%, X 15%, Proton 15%) bei angeregter, teils lebhafter bis stürmischer Geomagnetik durch schnelle Sonnenwinde (HSS) und weitere CMEs.

ZCZC 030515UT MAY24 QAM SFI142 SN125 eSFI120 eSSN76 KIEL A35 K(3H)4 SWS484 BZ1 BT4 HPI14 DST-64 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K) 43322342 ↕️ MUF3000 MAX 18+(D) MIN6(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA KC2G SANSA WDC/KYOTO FWBST-EU NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de

CME-Doppelschlag führt zu Magnetsturm

DARC - Thu, 02/05/2024 - 20:20

Zwei CMEs trafen am späten 2. Mai auf das Magnetfeld der Erde. Einzeln waren die Einschläge geringfügig, aber zusammen lösten sie einen starken geomagnetischen Sturm der Klasse G3 mit Polarlichtern aus. Die Bz-Komponente des interplanetaren Magnetfeldes war längere Zeit mit Bz = -18 nT nach Süden gerichtet.

Categories: de

CEPT-Novice-Lizenz in Italien in Vorbereitung

DARC - Thu, 02/05/2024 - 07:54

In Italien wird die Einführung einer Amateurfunkgenehmigungsklasse N vorbereitet. Sie folgt der CEPT-Empfehlung ECC/REC/(05)06 und entspricht damit der CEPT-Novice-Lizenz. Dies geht aus dem Gesetzesdekret Nr. 48 vom 24. März 2024 hervor, das die italienische Regierung in ihrem Amtsblatt Nr. 87 vom 13. April 2024 veröffentlicht hat. Das Dekret trat bereits am 28. April 2024 in Kraft. Weitere Einzelheiten, insbesondere bezüglich der Betriebsparameter, sind noch nicht bekannt.

Categories: de

FunkWX - mögliche Ankunft von HSS und CME

DARC - Thu, 02/05/2024 - 05:35

Die Sonnenaktivität ist mäßig, in den vergangenen 24 Stunden wurden drei M-Flares beobachtet. Auf der sichtbaren Sonnenscheibe gibt es sechs Sonnenfleckenregionen mit einfachen bis leicht komplexen magnetischen Konfigurationen. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist auf Normalniveau. Die geomagnetischen Bedingungen sind weitgehend ruhig . Die weiteren Aussichten: mäßiges Flare-Risiko (M 55%, X 10%, Proton 10%) bei ruhiger bis teils lebhafter Geomagnetik durch mögliche auffrischende schnelle Sonnenwinde (HSS) und CMEs.

ZCZC 020430UT MAY24 QAM SFI135 SN104 eSFI115 eSSN69 KIEL A11 K(3H)3 SWS353 BZ-3 BT10 HPI22 DST8 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K) 33323333 ➡️ MUF3000 MAX 21+(D) MIN9(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA KC2G SANSA WDC/KYOTO FWBST-EU NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF)

Categories: de
Syndicate content